Pfarrer

Unsere Pfarrer stellen sich vor

Die Pfarrgemeinde Malstatt ist in zwei Gemeindebezirke unterteilt, in den oberen Bezirk und den unteren Bezirk. Im oberen Bezirk ist Pfarrer Reinhard Loos mit halber Stelle für das Wohl der Gemeinde zuständig, im untereren Gemeindebezirk teilt sich das Ehepaar Bade-Morsch diese verantwortungsvolle Aufgabe. Hier finden Sie die neue Aufteilung der Pfarrbezirke.

Pfarrer Reinhard Loos

Pfarrer Loos betreut den „Oberen Gemeindebezirk“: Torhaus, Rußhütte, Rastpfuhl nördlich der Rheinstraße und östlich der Lebacher Straße.

Pfarrer Reinhard Loos
Hochwaldstraße 31
66113 Saarbrücken
Telefon und Fax: 06 81 / 7 11 60
reinhard.loos@evangelischmalstatt.de

 


Pfarrerin Ellen Bade-Morsch

Pfarrerin Bade-Morsch betreut den „Mittleren Gemeindebezirk“: Ludwigsberg und Oberes Malstatt östlich der Lebacher Straße von der Bahnlinie bis zur Rheinstraße, westlich der Lebacher Straße von der Schillstraße bis zum Bliesweg.

Pfarrerin Ellen Bade-Morsch
Zur Malstatt 4
66115 Saarbrücken
Telefon und Fax: 06 81 / 7 17 80
ellen.bade-morsch@evangelischmalstatt.de


 

Pfarrer Reiner Morsch

Pfarrer Morsch betreut den „Unteren Gemeindebezirk“: Unteres Malstatt von der Saar bis zur Bahnlinie, Oberes Malstatt westlich der Lebacher Straße von der Bahnlinie bis zur Schillstraße.

Pfarrer Reiner Morsch
Zur Malstatt 4
66115 Saarbrücken
Telefon und Fax: 06 81 / 7 17 80 reiner.morsch@evangelischmalstatt.de

Die Pfarrerin und die Pfarrer sind wichtige Stützen der Gemeinde. Sie verkünden das Evangelium, verwalten die Sakramente und sind in erster Linie seelsorgerisch tätig. Sie sind auch Mitglieder des Presbyteriums und damit für die Leitung der Gemeinde mitverwantwortlich.

Da sich das Ehepaar Bade-Morsch die Pfarrstelle im unteren Gemeindebezirk teilt, nimmt hier aktuell Reiner Morsch das Stimmrecht der Pfarrstelle im Presbyterium wahr. Ellen Bade-Morsch nimmt bei den Presbyteriumssitzungen in beratender Funktion teil.


Die Pfarrerin und die Pfarrer sind in allen Angelegenheiten, die ihnen in Ausübung ihres Dienstes - insbesondere bei seelsorgerlichen Gesprächen - bekannt werden, zur dauerhaften Verschwiegenheit verpflichtet.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge erreichen Sie gebührenfrei 24 Stunden unter folgenden Telefonnummern:
0800 / 111 0 111
oder
0800 / 111 0 222.